fine art contemporary
Friedrich-Frank

Friedrich Frank - Biografie

1871 Frankenmarkt/OÖ - 1945 Werfen-Weng


Friedrich Frank wurde 1871 in Frankenmarkt in Oberösterreich geboren. Seine schulische Ausbildung erhielt er in Wien, das Studium absolvierte er an der Akademie der bildenden Künste. Danach gründete er mit Hermann Burghart ein Atelier für Theatermalerei in der Engerthstraße im 20. Wiener Bezirk. Von 1914 bis 1918 war er als Kriegsmaler an der italienischen Front eingesetzt. 1930/31 bereiste er Ägypten und Palästina. 1935 erhielt er den Auftrag zur Ausstattung des rumänischen Pavillons auf der Weltausstellung in Paris. Während des Zweiten Weltkrieges hatte er sein Atelier in Salzburg, wo bei einem Bombentreffer in Freilassing große Teile seines Werkes zerstört wurden. Friedrich Frank starb 1945 in Werfen-Weng in Salzburg. Der Künstler ist vor allem für seine berühmten fein gemalten Wiener Veduten sehr beliebt und geschätzt.

Friedrich-Frank
Im Park des Palais Schwarzenberg um 1920
Friedrich-Frank
Die Votivkirche um 1925
Friedrich-Frank
Die Michaelerkirche mit dem Kohlmarkt um 1910