fine art contemporary
./fotos_neu/75092.l.jpeg

Ludwig Heinrich Jungnickel

1881 Wunsiedel - 1965 Wien

Biographie  Email

Tiermaskenball 1912

Bilder für das Stollwerck Sammel-Album No. 13: Der Hahn als Festordner, Die Ente als Jungfräulein, Der Fuchs als Gigerl, Der Stier im Auto-Mantel, Der Widder im Domino, Marabu als Geheimrat
6 Farblithografien
je 9,2 x 4,8 cm
erschienen im Verlag von Gebrüder Stollwerck, Köln, Berlin, Wien, Pressburg, London, New Yok, Stamford 1912 (Texte von T. Resa)

Provenienz

Privatsammlung Deutschland

Literatur

Ilse Spielvogel-Bodo, Ludwig Heinrich Jungnickel. Ein Leben für die Kunst, Klagenfurt 2000, Abb. S. 248, Wkv.Nr. GG.49/1-49/6. m. Abb., S. 361; Werner Josef Schweiger (Hg.), L. H. Jungnickel-Lustige Tierwelt. 12 Kunstkarten, Wien-München 1989