fine art contemporary
Massimo-Lunardon

Massimo Lunardon - Biografie

1964 Marostica

 

Geboren 1964 in Marostica, Venetien.

1991 Diplom in Industrial Design der Domus Academy in Mailand.

 

Zusammenarbeit mit so renommierten Unternehmen wie Artemide, Driade, Flos, Memphis und Bisazza und zahlreichen international bekannten Designern und Künstlern z.B. Ron Arad, Christo, Roy Lichtenstein, Marc Newson, Yoko Ono und Matteo Thun.

 

1988 Eröffnung einer eigenen Werkstatt in der Nähe von Vicenza. Hier entstehen auch seine witzigen, skurrilen und faszinierenden „Aliens“. Dafür hat Lunardon eine ganz eigene Verfahrensweise entwickelt, das Incalmo. Glasrohre werden verformt und miteinander verbunden, die fertigen Figuren werden verspiegelt. Es geht Massimo Lunardon bei seinen Außerirdischen vor allem um die Vielfalt in der Ähnlichkeit: Sie sind alle gleich, aber nicht diesselben.

 

Die Arbeiten Massimo Lunardons wurden auf zahlreichen Ausstellungen in Italien aber auch international in Paris, Hannover, Stockholm, London, Washington, Beirut, St. Petersburg und zuletzt auf der Art Fair in Tokyo präsentiert.


In Österreich wird der Künstler exklusiv von der Galerie Kovacek & Zetter vertreten.

Massimo-Lunardon
Alieno 2015
Massimo-Lunardon
Alieno 2015
Massimo-Lunardon
Alieno 2015
Massimo-Lunardon
Alieno 2015
Massimo-Lunardon
Alieno 2015
Massimo-Lunardon
Alieno 2015
Massimo-Lunardon
Alieno 2015
Massimo-Lunardon
Alieno 2016
Massimo-Lunardon
Alieno 2016
Massimo-Lunardon
Alieno 2016
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2017
Massimo-Lunardon
Geonauto 2017
Massimo-Lunardon
Geonauto 2017
Massimo-Lunardon
Alieno 2018
Massimo-Lunardon
Alieno 2018
Massimo-Lunardon
Alieno 2018
Massimo-Lunardon
Alieno 2018
Massimo-Lunardon
Alieno 2018
Massimo-Lunardon
Alieno 2018
Massimo-Lunardon
Alieno 2018